Neuwegtor Trechtingshausen | © Karl Heinz Dahlem

Neuwegstor der Ortsbefestigung, 13./14. Jahrhundert

Vom rechts neben dem Tor gelegenen Garten aus ist an den Mauerscharten die Lage des Vorgrabens noch erkennbar. Der Aufgang zum Obergeschoss führte über eine Treppe hinauf. Die Ringmauer zieht sich in fast vollständiger Erhaltung, und zwar einerseits über einen Eckpunkt mit Bachdurchlass zum Kühwegstor und andererseits zum ehemaligen Feldwegstor hin.

Neuwegtor Trechtingshausen | © Karl Heinz Dahlem