Jugendbildungsstätte | © Norbert Schöck

Jugendbildungsstätte

Das Gebäude wurde als Schulhaus der Gemeinde in der Ortsrandlage am neu gebauten Burgweg in den Jahren 1909 bis 1911 errichtet. Es bestand aus einem Schulsaal, der Lehrerwohnung sowie einem Sport- und Spielplatz. Der Platz musste jedoch 1927/28 zugunsten einer zweiräumigen Erweiterung mit Treppenhaus weichen. Der Schulbetrieb wurde 1989 aufgrund gesetzlicher Vorgaben eingestellt. Seit 1994 dient das Haus dem Landkreis Mainz-Bingen als Jugendbildungsstätte.

Jugendbildungsstätte | © Norbert Schöck